Aufstockung Fluhmattweg, Luzern

Das Dachgeschoss des bestehenden Büro- und Wohngebäudes wurde abgebrochen und das Gebäude um zwei Geschosse in Holzbauweise aufgestockt.

Eine besondere Herausforderung bestand in der gegebene Tragfähigkeit aus dem Jahr 1978. Da die zusätzlichen Lasten nur an den Fassaden eingeleitet werden können, liegen das 5. Obergeschoss und das darüber liegende Attikageschoss auf Fachwerken im Abstand von 4.2 Metern auf. Die Fachwerke aus Brettschichtholz spannen über die gesamte Gebäudebreite von 13.5 Metern und bilden die Wohnungstrennwände der Maisonettewohnungen. In Gebäudequerrichtung werden die Horizontallasten über die Deckenscheiben in die bestehenden Betonwände geleitet.

BauherrschaftSchärli Architekten AG, 6004 Luzern
ArchitektSchärli Architekten AG, 6004 Luzern
HolzbauerBurch Holzbautechnik AG, 6060 Sarnen
Ausführung2016-2017
DownloadObjektblatt